Bei Schülern, die unser Berufliches Gymnasium besuchen wollen, teilen die Erziehungs- berechtigten dies der zur Zeit besuchten Schule bis Mitte Januar mit. Bis zum 15. Februar müssen folgende Bewerbungsunterlagen in der jetzigen Schule abgegeben werden:

    • Anmeldung,
    • Kopien der beiden letzten Zeugnisse,
    • Lebenslauf, Lichtbild sowie
    • bei mittlerem Abschluss Eignungsvermerk

Das Anmeldeformular können Sie sich hier herunterladen.

Anmeldeverfahren

Die Unterlagen werden von Ihrer derzeitigen Schule (Wiesbaden, Rheingau-Taunus-Kreis) gesammelt und bis Ende Februar an die Friedrich-List-Schule geschickt.

Die Bewerber erhalten in der Regel eine vorläufige Aufnahmezusage, sofern die Aufnahmekapazität dies zulässt.

Wir versenden die Mittteilung über die vorläufige Aufnahme Mitte Mai.

Die endgültige Aufnahme kann erst nach Vorlage des qualifizierenden Abschlusszeugnisses bzw. des Versetzungszeugnisses in die gymnasiale Oberstufe erfolgen.

Wichtiger Hinweis: Die Schülerinnen und Schüler, die sich für die Fachrichtung Gestaltungs- und Medientechnik bewerben, müssen zusätzlich zu den Bewerbungsunterlagen - ein Gestaltungsergebnis abgeben. Die Aufgabenstellung hierzu wurde von einem Lehrerteam der Friedrich-List-Schule und der Kerschensteinerschule entwickelt und muss als pdf- oder jpg-Datei bis Ende März per E-Mail an die folgende Anschrift gesendet werden: bg.neu@kss-wiesbaden.de. Die Aufgabenstellung finden Sie hier.